gemeinsam kuscheln
gemeinsam entdecken
gemeinsam spielen 2
Kleiderladen 1
Kleiderladen 2
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
gemeinsam Essen
Bannerbild
gemeinsam betten
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Unser Jahresbericht

Jahresbericht 2022 des Vorstandes und Ausblick auf das Jahr 2023

Das Jahr 2022 war geprägt vom Umzug in die neuen Räume Am Stadtgraben 16, Rottweil.


Die Stadt Rottweil hat uns sowohl beim Umzug mit den Fahrzeugen des Bauhofs, als auch bei der Nutzungsänderung der Spielgruppe unterstützt. Da die Betriebserlaubnis nicht rechtzeitig ausgestellt war, musste der Kinderpark im Juni mit einer Notgruppe starten. Ende September konnte dann die offizielle Einweihung stattfinden. Weitere Aktivitäten im Jahr 2022 waren das Fest zum Weltkindertag, zusammen mit Frauen helfen Frauen + Auswege e.V., die Teilnahme am Spielfest von Round Table, der Stand auf dem Weihnachtsmarkt und der Jahresabschluss, der im Januar 2023 in Hausen bei Fritz und Fridda gefeiert wurde.


Im Jahr 2022 gab es einige personelle Veränderungen. Janine Malow (8 h/Woche) hat gekündigt und ist nach Schweden gezogen. Dafür kam die Sozialpädagogin Nike Nougeira Rodrigez mit 4 Stunden/Woche, die den Bereich BU (wo sie eine Fortbildung zur Koordinatorin gemacht hat) und Familienpaten übernommen hat. Außerdem arbeitet die Psychologin Britta Burgstahler im Team mit 4 Wochenstunden mit. Sie übernimmt die Koordination der Willkommensbesuche und zusammen mit Daniela Kuhn die Babysitterkurse und unterstützt Nike Rodrigues im Bereich BU. Außerdem kann sie auch bei Bedarf Beratungen durchführen.


Im Kinderpark kam es ebenfalls zu personellen Veränderungen. Birgit Renn hat die Stelle von Julia Schäfer übernommen. Diese kommt aber wieder zurück und Birgit Renn widmet sich wieder mehr den Tageskindern. Im Moment gibt es einige freie Plätze. Dadurch ist die pädagogische Arbeit intensiver.


Im Spielcafé wurden 6 Familien betreut. Das Spielcafé wird von Katja Schwarz und Daniela Kuhn geleitet.


Auch im Kleiderladen gab es neue Gesichter: Am Montag helfen Isolde Dieck, Karin Mager und Gudrun Hermle mit. Mittwochs wechseln sich Renate Fritsch und Isabelle Cramer jetzt mit Christine Becker und Alexandra Böhne ab.


Das Coffee-to-stay während der Öffnungszeiten wurde bislang nicht realisiert. Es gibt aber eine Spiele-Ecke für die Kinder.


Ein neuer Babysitterkurse findet jetzt statt.

 

Es sind 6 Familienpaten im Einsatz. Der Bedarf ist nach wie vor groß.


Es gibt vermehrt Anfragen für Begleiteten Umgang. Zu Annerose Bergander und Gudrun Spreter kommen Gudrun Dames und Beate Baumgartner dazu, die die Ausbildung im Herbst machen.
Aufgrund des Schreibens, das wir über die Stadt Rottweil den Familien mit Neugeborenen beilegen, kamen bislang nur zwei Willkommensbesuche zustande.


Johannes Schäfer macht bei Bedarf am Freitagmittag Hausaufgabenbetreuung.


Ausblick auf 2023: Gudrun Spreter wünscht sich, dass wir alle Angebote weiterhin durchführen können und dass es keine personellen Veränderungen gibt.
Neue Ideen sind natürlich immer willkommen.


Wir bekommen eine neue Homepage, die von Auszubildenden erstellt und betreut wird. Sie ist in Arbeit und wird dieses Jahr fertig gestellt.


Im September werden wird wieder ein Fest zum Weltkindertag machen.


Gudrun Spreter bedankt sich bei Birgit Renn und Christine Becker für ihre gute Arbeit mit einem Blumenstrauß.